Krebs und die Angst vor unheilbaren Krankheiten

Es gibt unzählige Arten von Krebs und es gibt für die einzelnen Arten von Krebs wiederum viele verschiedene mögliche geistige Ursachen.

Es gibt aber ein Muster, das sehr häufig vorkommt und das auch zu den verschiedensten Arten von Krebs führen kann:

Die Angst davor, von einer unheilbaren Krankheit befallen zu werden und daran zu sterben.

Krebs ist geradezu das Synonym einer unheilbaren Krankheit mit tödlichem Ausgang.

Die Angst kann dazu führen, dass der Betroffene nahezu ständig an sich herumsucht, ob da irgendwelche Symptome sind, die eine unheilbare Krankheit bedeuten könnten.

Kleine Schmerzen oder Schwellungen können Panikattacken auslösen.

Es kommt zu häufigen Arztbesuchen, um sich bestätigen zu lassen, dass noch alles in Ordnung ist.

Was ist die Lösung?

Die Lösung ist, sich der Angst zu stellen. Das ist in jeder Phase der Angstentwicklung möglich.

Sich der Angst zu stellen, bedeutet, die vielen kleinen Angstreaktionen einzustellen ...

Den vollständigen Text finden Sie im EBook
nächstes Kapitel: Magen-Darm-Infektionen (Beispiele)
Stichworte:
Heilungsprozess
Herausforderungen
Krebs