Differenzierung

Der folgende Text enthält eine Kritik an der Medizin.

Das bedeutet aber nicht, dass die Medizin dem Menschen nicht helfen würde.

Die Medizin hilft Menschen und rettet Leben. Auch ich selbst habe in meinem Leben schon lebenswichtige Hilfe von der Medizin erhalten. Das ist nicht die Frage.

Ärzte versorgen hilflose Unfallopfer, retten Menschenleben und tun eine Arbeit, vor der ich allerhöchsten Respekt habe. Auch meine Mutter war Ärztin.

Die Medizin hilft aber nicht in allen Fällen.

Mein Ziel ist eine Differenzierung:

Medizin wird gegenwärtig mit Heilung gleichgesetzt und das ist ein Irrtum.

Was bedeutet Heilung tatsächlich und wie kann man die Medizin in den Dienst einer wirklichen Heilung stellen?

Wo hilft die Medizin dem Menschen und wo tut sie es nicht?

Wie kann man erkennen, wann die Medizin hilft und wann sie nicht hilft?

Was sind die geistigen Grundlagen wirklicher Heilung (von der die Medizin ein Teil sein kann)?

nächstes Kapitel: Geistige Ursachen
Stichworte:
Differenzierung